Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Leitfaden für Patienten und Besucher aufgrund des Coronavirus (COVID-19)

Augusta-Mitarbeiter feiern italienisch

„Unsere Küche ist einfach Spitze“, lobte IT-Leiter Oliver Leifels spontan Ralf Meyer, den Chef de Cuisine des Augusta und sein Team. „Das, was ich hier auf dem Teller habe, ist wieder super-lecker.“

Mit dieser Einschätzung war der IT-Mann nicht alleine an diese Freitag, beim traditionellen Mitarbeiterfest der Evangelischen Stiftung Augusta, das erneut bei strahlendem Sonnenschein, sicherheitshalber allerdings wieder auf dem geschützten Parkdeck im neuen Parkhaus 2 stattfand.

„Wir können auch italienisch“ hieß das Motto, das sich MAV-Chef Günter Klanke und seine Leute ausgedacht hatten – und entsprechend war das Angebot. Das Küchenteam bot Pizza in verschiedenen Geschmacksrichtungen und leckere Pasta mit Hühnchen in Weißweinsauce. Eine echte Delikatesse.

Für alle, die noch im Dienst waren, gab es alkoholfreie Getränke und Cocktails. Die anwesenden Rentner und all jene Mitarbeiter, die frei hatten, durften natürlich auch das italienische Peroni-Bier oder einen Ramazzotti-Kräuterlikör. „Eine Super-Veranstaltung“, fasste Klanke zusammen. „Heute war richtig viel los – und alle nutzten den Tag, um u.a. in der Mittagspause entspannt zusammen zu sitzen und ein wenig zu plaudern.“

„Es wurde so viel verzehrt wie noch nie“, berichtete Günter Klanke im Nachhinein. „Um 20 Uhr musste ich die Durchsage machen, dass alle Getränke weg sind. Die Cocktailbar konnte noch eine halbe Stunde durchhalten, dann war auch dort alles weg.“ Zwischendurch musste noch eine zweite Kraft für die Cocktailbar geholt werden, weil die Schlange nicht kürzer wurde.

Hier ein Überblick über den Verzehr: 280 Nudelgerichte, 350 Pizzen, 1.310 Kugeln Eis, 640 Cocktails, 250 Liter Bier, 120 Liter Cola, 60 Liter Cola Light und jede Menge Fanta, Apfelsaft, Orangensaft und alkoholfreies Bier. „Mehr ging nicht“, fasst Klanke zusammen. „Es war alles weg, also ein voller Erfolg, alles perfekt.“ Sein Lob und sein besonderer Dank galt und gilt natürlich insbesondere den vielen helfenden Händen aus der Belegschaft.

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden