Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Wir haben Ihnen hier alle Informationen zur aktuellen Besuchsregelung in den Augusta Kliniken zusammengestellt.

Einsatz des OP Roboters revolutioniert die Operation bei Speiseröhrenkrebs

Die Behandlung von Speiseröhrenkrebs ist für betroffene Menschen besonders belastend. Zum einen werden nahezu alle Betroffenen vor der notwendigen Operation chemotherapiert oder sogar kombiniert bestrahlt und chemotherapiert.

Bei der anschließenden Operation muss neben der Bauchhöhle auch der Brustkorb eröffnet werden. Für diesen Operationsteil wird die rechte Lunge von der Beatmung ausgeschaltet. Diese Faktoren führen zu teilweise schwerwiegenden Lungenproblemen bei fast der Hälfte der Patienten nach konventionellen Operationen. Die Liegezeiten auf der Intensivstation liegen durchschnittlich bei fast einer Woche. Insgesamt befinden sich die Patienten im Bundesdurchschnitt über 30 Tage im Krankenhaus.

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med Benno Mann hat in den Augusta Kliniken im Jahr 2010 damit begonnen, das Da Vinci® Robotik System bei komplexen Eingriffen in der Visceralchirurgie zu etablieren. Seit 2014 werden alle Patienten mit Speiseröhrenkrebs Robotik-assistiert vollständig minimal invasiv operiert. Bauch- und Brustraum müssen nicht mehr eröffnet werden und beide Lungenflügel bleiben bei dem gesamten Eingriff beatmet. Die Ergebnisse sind beeindruckend. Die Liegezeit auf der Intensivstation hat sich auf zwei Tage verkürzt. Die Patienten verlassen das Krankenhaus nun nach weniger als drei Wochen. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass kaum ein Patient nach der Operation eine Lungenproblematik entwickelt. Diese hervorragenden Ergebnisse haben sich bei mittlerweile über 120 Patienten bestätigt, im Jahr 2018 allein waren es über 30.

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden