Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-2000
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr
Zentrale Notaufnahme (ZNA)
Kontakt ausschließlich für Ärzte
Telefon 0234 517-2381

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr
Zentrale Notaufnahme (ZNA)

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Neuer Chefarzt am Augusta will „nah bei den Menschen sein“

Dr. Ralf Claas leitet Anästhesiologie und Intensivmedizin am EvK Hattingen

Dr. Ralf Claas

Dr. Ralf Claas übernimmt am 1. Mai den Standort Hattingen der Augusta Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin von Prof. Dr. Jan Florian Heuer, der weiterhin für den Bochumer Standort verantwortlich ist. Der neue Chefarzt, der verheiratet ist und zwei Kinder hat, stammt ursprünglich aus Stade in Niedersachen, ist jedoch durch seinen beruflichen Werdegang dem Ruhrgebiet eng verbunden. So absolvierte er seine Facharztausbildung am Universitätsklinikum Bergmannsheil und komplettierte sie mit den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Spezielle Intensivmedizin und Spezielle Schmerztherapie.

Perspektivisch unterstützt der neue Anästhesie- und Schmerz-Experte die Bestrebungen seiner zukünftigen Kollegen, das EvK Hattingen zu einem „Zentrum für eine Alterstraumatologie“ zu machen, in dem Verletzungen und Knochenbrüche älterer Patienten umfassend und ganzheitlich behandelt werden. Ebenso vorstellbar sei Hattingen mittelfristig als Standort für eine stationäre multimodale Schmerztherapie.

Der neue Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin hat einen norddeutschen Akzent und ein großes Herz für das Ruhrgebiet: „Da werden Sie geholfen“, so beschreibt Dr. Ralf Claas augenzwinkernd seinen Slogan für seinen neuen Wirkungskreis im Augusta: „Ich will ganz nah bei den Menschen hier sein, ob Patienten oder Mitarbeiter“.

Schwerpunkt Mitarbeiterführung

In Hattingen werden der Chefarzt und sein Team eng mit der Klinik für Orthopädie-, Unfall und Viszeralchirurgie sowie der plastischen Chirurgie zusammenarbeiten. Als besondere Schwerpunkte seiner Arbeit nennt Dr. Claas Regionalanästhesie, die Ausbildung von Berufsanfängern und die Mitarbeiterführung: „Wer sich wertgeschätzt fühlt, der kommt auch gerne zur Arbeit.“ Angesichts von Personalengpässen und Arbeitsbelastung in der Ärzteschaft und den Pflegeteams sei ihm der „Wohlfühlfaktor“ auch ein persönliches Anliegen: „Das darf kein Lippenbekenntnis sein!“

Dr. Claas ist Träger des Diploms der Europäischen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (ESA) für hochrangiges theoretisches Wissen. Neben seiner Tätigkeit als Arzt studierte er im Masterstudiengang Management von Gesundheits- und Sozialberufen an der Universität Witten-Herdecke. Vor seinem Wechsel zum Augusta war Dr. Claas viele Jahre Oberarzt am Essener Alfried-Krupp-Klinikum, wo er ab 2014 die Standortleitung in Essen-Steele übernahm und medizinisch und organisatorisch bis zu 9.000 Narkosen jährlich verantwortete.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Dr. Claas einen so engagierten und erfahrenen Kollegen für die Leitung der Anästhesie- und Intensivmedizin am Standort Hattingen gewinnen konnten. Unsere Patientinnen und Patienten können so weiterhin erstklassige Versorgung erwarten“, erklärt Thomas Drathen, Geschäftsführer der Augusta Kliniken und Vorstand der Ev. Stiftung Augusta.

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden