Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Leitfaden für Patienten und Besucher aufgrund des Coronavirus (COVID-19)

Klinik für Frauenheilkunde

Spezialsprechstunden und Informationen

In folgenden Spezialsprechstunden erhalten Sie kompetenten Rat. Termine vereinbaren Sie bitte unter nachfolgenden Telefonnummern montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Die Diagnostik der Brust erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und spezifischem Wissen unterschiedlicher Fachgruppen. Deswegen haben wir in unserem Brustzentrum ein fachübergreifendes Konzept entwickelt: Ärztinnen und Ärzte der Senologie (Frauenklinik), Radiologie, des Mammografie-Screenings, der Pathologie und der Psychoonkologie arbeiten im Mammadiagnostischen Institut Tür an Tür und Hand in Hand für Sie zusammen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, jeden unklaren Tastbefund in der Brust, jeden unklaren Mammografie- oder Ultraschallbefundeindeutig zu klären.

Mehr erfahren

Brustsprechstunde

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat des Brustzentrums
Telefon
0234 517-2740

Jeder weiß heute, dass ein gesunder Lebensstil, zu dem ausreichend Bewegung und Ausdauersport gehört, das Erkrankungsrisiko für Brustkrebs drastisch senkt.

Es gibt aber Risiken, die wir nicht ändern können, z.B. eine erbliche Belastung oder das Älterwerden. Fünf bis zehn Prozent von den ca. 55 000 an Brustkrebs neuerkrankten Frauen pro Jahr bringen eine vererbte Veranlagung für Brustkrebs mit und können diese an ihre Kinder weitergeben, unabhängig vom Geschlecht. Bei diesem erblichem Brustkrebs liegt eine Veränderung (Mutation) in den so genannten BReast-CAncer-1 (BRCA1)- oder BReast-CAncer-2 (BRCA2)-Genen vor.

Mehr erfahren

Beratung bei V.a. familiären Brust- oder Eierstockkrebs

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat des Brustzentrums
Telefon 0234 517-2740

Die Behandlung von Krebserkrankungen des weiblichen Genitale ist ein ausgewiesener Versorgungsschwerpunkt der Frauenklinik. Dies umfasst die Diagnostik und Therapie von bösartigen Erkrankungen des äußeren Genitale (Vulvakarzinom), des Gebärmutterhalses (Cervixkarzinom), der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumkarzinom) und der Eierstöcke (Ovarialkarzinom).

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2701

Myome sind gutartige Tumore, die durch Wucherungen von Muskelzellen der Gebärmutter entstehen. Jede dritte bis vierte Frau nach dem dreißigsten Lebensjahr hat Myome. Weibliche Geschlechtshormone stimulieren ihr Wachstum. Ein Myom kommt selten allein, denn die Entstehung von Myomen ist durch eine genetische Störung der Muskelzellen bedingt. In vielen Fällen bleiben Myome der Gebärmutter vollkommen symptomlos und fallen bei der Vorsorgeuntersuchung zufällig auf.

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2747

Endometriose ist eine chronische, aber gutartige Erkrankung. Dabei siedelt sich Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle an den Eierstöcken, Eileitern, Darm, Blase oder dem Bauchfell an. In seltenen Fällen sind auch andere Organe betroffen. Da die Endometrioseherde genauso wie normale Gebärmutterschleimhaut von den weiblichen Hormonen beeinflusst werden, können sie zyklisch in sich hineinbluten und größer werden. Entzündungsreaktionen, die Bildung von Zysten, Vernarbungen und Verwachsungen sind die Folgen. Der Krankheitsverlauf ist von Fall zu Fall verschieden. Dabei stehen die Beschwerden nicht immer im direkten Verhältnis zum Ausmaß der Erkrankung.

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2747

Diagnostik und Beratung bei Inkontinenzproblemen und Senkungsbeschwerden. Der Beckenboden hat viele verschiedene Funktionen, die durch ein abgestimmtes Zusammenspiel von Muskeln, Nerven und Organen gewährleistet werden. Leider ist die Beckenbodenanatomie so komplex, dass die Behebung eines Symptoms oft ein bisher verstecktes Symptom zum Vorschein bringt. Deswegen verfolgen wir einen ganzheitlichen interdisziplinären Ansatz.

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2722

„Ich möchte gerne etwas für mich tun!“

Diesen Gedanken haben viele Menschen während oder nach einer Krebstherapie. Komplementäre Methoden geben Hoffnung, den Krankheitsverlauf durch das eigene Handeln günstig beeinflussen zu können.

Definitionsgemäß sind komplementärmedizinische Maßnahmen Ergänzungen oder Optimierungen der Krebsstandardtherapien. Sie stehen damit im Gegensatz zu den sogenannten „alternativen Therapien“, die erprobte Standardtherapien ersetzen wollen.

Das Spektrum an ergänzenden Maßnahmen ist groß. Was ist sinnvoll und hilfreich? Und was kann vielleicht sogar Schaden anrichten? Um im Kampf gegen den Krebs selbst aktiv zu werden, unterstützen wir Sie gerne mit verschiedener Perspektiven/Methoden der Komplementärmedizin, die eine nachhaltige und langfristige Besserung des Gesundheitszustandes erzielen.

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Anmeldung des Mammazentrums
Telefon
0234 517-2740

Diese Sprechstunde richtet sich an Frauen mit entzündlichen Erkrankungen, Zellveränderungen (Dysplasien), unklaren Hautveränderungen (Effloreszenzen) oder Schmerzen (Vulvodynie/Vestibulodynie) des Gebärmutterhalses (Cervix) bzw. der Scheide (Vagina).

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2747

In dieser Spezialsprechstunde beraten wir kleine und heranwachsende Mädchen bis zum Teenageralter, wenn gynäkologische Fragen im Raum stehen. Das betrifft häufig Ausfluß , Rötungen und Juckreiz im Genitalbereich; Symptome, die ganz unterschiedliche Ursachen haben können.

Mehr erfahren

Terminvereinbarung

Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch montags bis donnerstags zwischen 08.00 Uhr und 15.30 Uhr, freitags zwischen 08.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Sekretariat der Frauenklinik
Telefon
0234 517-2701

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden