Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Wir haben Ihnen hier alle Informationen zur aktuellen Besuchsregelung in den Augusta Kliniken zusammengestellt.

Klinik für Gefäßchirurgie

Facharztausbildung

Die Gefäßchirurgie ist ein eigenständiges Fachgebiet und nicht mehr Schwerpunktgebiet, welches den allgemeinchirurgischen Facharzt voraussetzt. Direkt nach Abschluss des Medizinstudiums können Sie die Weiterbildung zur Fachärztin für Gefäßchirurgie/ zum Facharzt beginnen. Die Weiterbildung wird durch die Weiterbildungsordnung der (Landes)Ärztekammer und die dementsprechenden Richtlinien geregelt. Sie dauert sechs Jahre und gliedert sich in eine zweijährige chirurgische Grundausbildung, den Common Trunk, und eine vierjährige Spezialisierung. Die Weiterbildungsbefugnis für die gesamte Weiterbildungszeit liegt vor.

Definierte Untersuchungs- und Behandlungsverfahren:

  • Intraoperative angiographische Untersuchungen
  • Doppler-/Duplex-Untersuchungen der
    • Extremitäten versorgenden Gefäße,
    • abdominalen und retroperitonealen Gefäße,
    • extracraniellen hirnzuführenden Gefäße
  • Hämodynamische Untersuchungen an Venen
  • Rekonstruktive Operationen
    • an supraaortalen Arterien,
    • an aortalen, iliakalen, viszeralen und thorakalen Gefäßen,
    • im femoro-poplitealen, brachialen und cruro-pedalen Abschnitt
  • Endovaskuläre Eingriffe
  • Anlage von Dialyse-Shunts, Port-Implantation
  • Operationen am Venensystem
  • Grenzzonenamputationen, Ulkusversorgungen

Facharztausbildung an der Klinik für Gefäßchirurgie

Weiterbildungs-Programm

Das Erlernen und Beherrschen folgender Untersuchungsmethoden und Operationsverfahren ist in den einzelnen Zeitabschnitten als jeweiliges Weiterbildungsziel vorgesehen:

Einarbeitung in die Stationsarbeit

  • Standardisiertes Wundmanagement
    • phasengerechte Wundbehandlung
    • moderne Verbandstechniken (Hydrokolloide, Vacuseal)
  • Erlernen der ambulanten und stationären Basisdiagnostik, wie
    • Dopplersonographie und
    • venöse Verschlussplethysmographie
    • Lichtreflexionsrheographie
    • Grundlagen der farbkodierte Duplexsonographie der peripheren Venen und Arterien
  • Entwickeln der Fähigkeit zur Indikationsstellung für gefäßchirurgische Eingriffe
  • Überwachung des postoperativen Monitorings

Für den Einsatz im Operationssaal bedeutet dies die Durchführung folgender Eingriffe:

  • Zugang zu den Leistenarterien
  • Eingriffe an der Arteria femoralis
  • Varizen-Operationen
  • Demers-Dialyse-Katheter
  • Wundrevisionen, Amputationen und Hautdeckungen
  • Cimino-Fistel-Anlagen (autologe Shunts)

Beherrschung spezieller Diagnostik, wie

  • die farbkodierte Duplexsonographie der supraaortalen Gefäße und der Aorta
  • die farbkodierte Duplexsonographie bei liegenden Kunststoff-Shunts (Ober-/Unterarm/ Schleifen)
  • Einsatz spezieller Wundbehandlungen durch Ultraschalltechnik

Rotation in die Radiologische Abteilung zwecks

  • Punktionstechniken
  • Ballondilatationen
  • Blade-PTA`s
  • Stent-Implantationen

Operationen

  • Anlage femoro-poplitealer Bypässe
  • iliacale Eingriffe

Einsatz der Lyse-Therapie (venöse/arterielle Katheter)

  • Einsatz endovaskulärer Verfahren
  • die intraoperative Angiographie
  • PTA
  • Stent-Einlagen
  • Erteilung des Studentenunterrichts im Rahmen der Lehrtätigkeit

Operationen

  • aufwendige Shuntrekonstruktion
  • Aortenchirurgie / BAA
  • AVK
  • Carotiden

Erteilung des Studentenunterrichts im Rahmen der Lehrtätigkeit

Operationen

  • aufwendige supraaortale Rekonstruktionen
  • Assistenz bei thorako-abdominalen Eingriffen
  • Anlage cruraler / pedaler Bypässe
  • Verfassen gefäßchirurgischer Gutachten
Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden