Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Leitfaden für Patienten und Besucher aufgrund des Coronavirus (COVID-19)

Wir an Ihrer Seite

Mit einer Krebsdiagnose kommen auf Sie eine Fülle von Informationen, aber auch Aufgaben und Entscheidungen zu.

Wir helfen Ihnen, indem wir Sie auf den aktuellen Kenntnisstand zu Ihrer Erkrankung bringen und Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten darlegen. Sollten hierfür noch ergänzende Untersuchungen erforderlich sein, leiten wir diese für Sie in die Wege.

Wir planen mit Ihnen die für Sie die am besten geeignete Therapie und begleiten Sie und Ihre Angehörigen durch diese. Nach Abschluss einer Tumortherapie bieten wir Ihnen im Rahmen strukturierter Nachsorgeprogramme Verlaufskontrollen an und helfen Ihnen, soweit möglich, wieder zurück in den Alltag zu finden.

Es ist unser Anliegen, dass jeder im Krankheitsfall medizinisch so behandelt wird, wie er das gerne möchte – auch dann, wenn er sich selbst einmal nicht mehr dazu äußern kann.

Wie bieten dazu unsere Unterstützung an, in dem wir Gespräche zur gesundheitlichen Vorausplanung anregen und moderieren.

In diesen ausführlichen Gesprächen wird der Wille der Vorausplanenden über die Versorgung in gesundheitlichen Krisen durch Gespräch vorsorglich in Erfahrung gebracht, dokumentiert und in der entsprechenden Situation berücksichtigt.

Was tun wir für Sie?
  • Wir besprechen mit Ihnen verschiedene Situationen, für die eine Vorausplanung sinnvoll ist. Hierfür geben wir Ihnen die erforderlichen fachlichen Informationen, bei Bedarf nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt.
  • Wir helfen Ihnen bei der schriftlichen Abfassung Ihrer Wünsche und Überlegungen in Form einer Patientenverfügung oder Vertreterdokumentation.
  • Wir unterstützen den Kontakt mit dem Hausarzt zur abschließenden Besprechung und gemeinsamen Unterzeichnung der Verfügung.
  • Wir sind durch die Ausbildung und Zertifizierung kompetente und vertrauenswürdige Partner für alle Beteiligten.
  • Wir begleiten Sie im weiteren Verlauf und unterstützen Sie in den kommenden Jahren bei notwendigen Aktualisierungen Ihrer Verfügung.

Einen Termin zum Beratungsgespräch können Sie gerne mit der BVP-Stabsstelle im Augusta unter Telefon 0234 517-2446 vereinbaren.

Patienteninformation Behandlung im Voraus planen

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl. Biolog. Dorothee Henzler

Dipl. Biolog. Dorothee Henzler
Stabsstelle BVP

Telefon 0234 517-2446
E-Mail schreiben

Augusta bewegt - wie bewegt Augusta?

Hinter dem Angebot ,,Sport und Krebs - Augusta bewegt" steht ein umfassendes Förderprogramm für an Krebs erkrankte Menschen, die wir in Hattingen und Bochum im onkologischen Zentrum betreuen.

Sport und Bewegung bei Krebs, geht das überhaupt?

Ja, Sport und Bewegung sind sogar sehr wichtig, um Ihr Körpervertrauen zu stärken.

Was darf denn ein Krebspatient machen? Was darf er nicht?

Moderater Sport, also kein Spitzen- oder Leistungssport, kann die onkologische Therapie und damit Ihre Genesung erheblich fördern.

Muss ich etwas bezahlen?

Die Beratung durch die Lotsen von Augusta bewegt ist selbstverständlich kostenfrei. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen die von den Krankenkassen reichhaltigen Angebote, die zu Ihrer Genesung beitragen können. Für Maßnahmen, die mit Kosten verbunden sind, suchen wir nach Unterstützungsmöglichkeiten.

Augusta bewegt hilft:
  • mit individueller Beratung
  • bei der Vermittlung von Terminen mit Therapeuten
  • bei Fragen zu Verordnungen und Kostenerstattungen
  • bei der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen

Weiterführende Informationen

Sie haben Fragen oder möchten weiterführende Informationen zum Förderprogramm ,,Augusta bewegt" der Augusta-Kranken-Anstalt, dann folgen Sie gerne dem untenstehenden Link.

Weiterlesen ...

Seit 1984 widmet sich unsere Fördergemeinschaft für Krebserkrankte Bochum e.V. dem Ziel, die Versorgung unserer krebskranken Patienten sowohl im ambulanten Bereich als auch während eines stationären Aufenthaltes zu verbessern. Unsere Fördergemeinschaft möchte auf unbürokratischem Wege dabei helfen, dass sich unsere Tumorpatienten in freundlicher Umgebung möglichst wohl fühlen und menschliche Zuwendung erfahren.

Die Unterstützung zeigt sich in unserem stationären und ambulanten Alltag: Vor den zur Sonnenseite gelegenen Fenstern der Station sowie der Ambulanzräume haben wir Sonnenschutz-Jalousien angebracht. Die Ambulanzräume erhielten besonders patientenfreundliche, bequeme Stühle, elektrisch verstellbare Therapiesessel, farblich abgestimmte Übergardinen und eine künstlerische Aufgliederung und Gestaltung des Flures.

Auf der Station wurde schon 1986 ein Einzelzimmer für schwerkranke Patienten eingerichtet, in dem Angehörige Tag und Nacht anwesend sein können. Dieses Konzept ist auf der neuen Station in noch umfangreicherer Weise umgesetzt. Die Patientenzimmer wurden mit bequemen, hochlehnigen Sesseln und neuen Wandbildern versehen. Für die Station wurden weiterhin ein Ultraschallgerät, besonders angenehme Fleecedecken für die zu transportierenden Patienten, ein Getränke-Kühlschrank sowie Terrassenstühle nebst Beistelltischchen und Bepflanzungen angeschafft. Die stationären Patienten erhalten an Ihrem Geburtstag und zu Weihnachten jeweils ein kleines Geschenk.

Die Umsetzung des Projekts Patientenbegleiter, eines Informationsordners, den wir seit 2009 allen unseren Patienten mit Tumorerkrankungen zur Verfügung stellen können und der eine Zusammenstellung der aus unserer Sicht wichtigen Informationen für den Patienten wie auch seine Angehörigen bezüglich seiner Tumorerkrankung enthält, wurde erst durch die ehrenamtliche wie auch die finanzielle Unterstützung der Fördergemeinschaft ermöglicht.

In den letzten Jahren hat sich die Fördergemeinschaft zunehmend der Verbesserung unserer speziellen pflegerischen Versorgung gewidmet. Es wurden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen übernommen, zum Beispiel Kurse zur Palliativpflege, Seminare zur Aromatherapie und Durchführung von Kosmetikseminaren für Tumorpatienten unter Chemo- oder Strahlentherapie.

Die verfügbaren Mittel von Krankenhäusern und Ambulanzen lassen noch viele Wünsche offen. Diese Fördergemeinschaft für Krebserkrankte Bochum e.V. will auf unbürokratischem Wege überall dort helfen, wo keine anderen Mittel zur Verfügung stehen. Die Mitglieder der Fördergemeinschaft (Ärzte, Pflegepersonal, Patienten, Angehörige, Freunde, Gönner) sind bemüht, Krebserkrankte und ihre Angehörigen zu unterstützen und ihre Lebenssituation zu erleichtern.

Flyer der Fördergemeinschaft Hoffen Helfen Halten

Über Ihre Mitgliedschaft in unserer Fördergemeinschaft würden wir uns freuen; auf diesem Wege können Sie unsere gemeinsamen Ziele und Bemühungen besonders tatkräftig unterstützen.

Weiterführende Informationen

Wenn wir hier Ihr Interesse geweckt haben oder Sie sich persönlich, ideell oder auch finanziell unsere Fördergemeinschaft unterstützen wollen, finden Sie weitere Infos hier:

www.foerdergemeinschaft-krebserkrankte.de

Weitere Informationen

Behandlung im Voraus planen

Für eine patientenzentrierte medizinische Behandlung auch dann, wenn die Betroffenen ihren Willen aktuell nicht äußern können.

Weiterlesen ...

Ethikkomitee Bochum

Das ambulante Ethikkomitee in Bochum prüft, welche Behandlung für den einzelnen Patienten die geeignete und beste ist.

Weiterlesen ...

Palliativmedizin

In dieser schwierigen Situation steht die bestmögliche Kontrolle krankheitsbedingter Symptome ganz im Vordergrund.

Weiterlesen ...

Selbsthilfe

Die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen wird in verschiedenen Fachbereichen der Augusta Kliniken seit Jahren praktiziert.

Weiterlesen ...

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden