Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr


Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Es wurden zentrale Informations-Hotlines zum Thema „Neuartiges Coronavirus - COVID-19“ eingerichtet:

  • Für die Stadt Bochum wählen Sie bitte: 0234 / 910-5555
  • Für die Stadt Hattingen wählen Sie bitte die Hotline des EN-Kreises: 02333 / 403-1449

Wir möchten Sie bitten, sich bei allgemeinen Fragen zum Thema an diese Hotline zu wenden.

Leitfaden für Patienten und Besucher aufgrund des Coronavirus (COVID-19)

Prof. Dr. Matthias Bollow

Details

Studium

01. Oktober 1983

Beginn des Studiums der Humanmedizin an der MHH

11. September 1985

ärztliche Vorprüfung

15. September 1986

1. Abschnitt der ärztlichen Prüfung

14. April 1989

2. Abschnitt der ärztlichen Prüfung

17. April 1989 - 18. März 1990

Praktisches Jahr im Städtischen Krankenhaus Hildesheim Medizinische Klinik (Prof. Dr. Fritsch) Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin (PD Dr. Dr. Lindner) Unfallchirurgie (PD Dr. Greif)

31. Mai 1990

ärztliche Prüfung. Gesamtnote: gut

31. Mai 1990

Erlaubnis für die Tätigkeit als Arzt im Praktikum

01. Dezember 1991

Approbation als Arzt

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

11. Mai 1990

Johann Georg Zimmermann-Förderpreis für Krebs-Forschung von der Gesellschaft der Freunde der MHH

01. Juni 1990 - 31. Juli 1990

Arzt im Praktikum im Institut für Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin im Städt. Klinikum Braunschweig (Prof. Dr. G. Bublitz)

13. Dezember 1990

Promotion im Fachbereich Medizin der MHH (Doktorvater Prof. Dr. Dr. h.c. H. Hundeshagen)

01. August 1990 - 30. November 1991

Arzt im Praktikum in der Radiologischen Klinik und Poliklink mit der Abteilung für Radiologische Diagnostik und Nuklearmedizin im Universitätsklinikum Steglitz der Freien Universität Berlin (Direktor Prof. Dr. med. K.-J. Wolf)

01. Dezember 1991 - 30. Juni 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Radiologischen Klinik und Poliklink (Direktor Prof. Dr. med. K.-J. Wolf) des Universitätsklinikums Steglitz der FU Berlin (heute: Charité Campus Benjamin Franklin, HU Berlin)

01. Juli 1994 - 31. Dezember 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institutes für Radiologie, Charité, Humboldt-Universität zu Berlin (Direktor Prof. Dr. med. B. Hamm)

01. Januar 1995 - 31. Dezember 1995

Klinisches Jahr in der Abteilung für Allgemeine Innere Medizin, Nephrologie und Rheumatologie des Universitätsklinikums Benjamin Franklin der Freien Universität Berlin (Direktor Prof. Dr. med. A. Distler)

01. Januar 1996 - 31. Juni 1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institutes für Radiologie, Charité (Direktor Prof. Dr. med. B. Hamm)

28. Mai 1998

Facharzt für Diagnostische Radiologie

01. Juli 1998

Ernennung zum Oberarzt im Institut f. Radiologie der Charité

16. Septmeber 1998

Byk Tosse Preis für Kinderrheumatologie

04. April 2000

Habilitation und Verleihung der Lehrbefähigung und der Lehrbefugnis für das Fach Diagnostische Radiologie

08. August 2000

Übertragung der oberärztlichen Leitung im Institut für Radiologie , Charité Campus Mitte (Direktor Prof. Dr. Hamm)

27. September 2001

Wissenschaftspreis 2000 des Arbeitskreises Stütz- und Bewegungsorgane der DEGUM

01. März 2002

Chefarzt des Institutes für diagnostische und interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum

26. Januar 2005

Umhabilitation an die Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum für das Fach Diagnostische Radiologie

18. Juli 2007

Außerplanmäßige Professur der Medizinischen Fakultät an der Ruhr-Universität Bochum

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden