Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Das Ethik-Forum der Augusta Kliniken

Das Ethik-Forum in Bochum

Das Ethik-Forum besteht seit Dezember 2002. Es ist eine interdisziplinär zusammengesetzte Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen der Augusta Kliniken. Aufgabe des Ethik-Forums ist es, im Krankenhausalltag relevante ethische Themenkomplexe zu erörtern und Empfehlungen für Handlungsstandards zu erarbeiten gemäß dem Leitbild der Evangelischen Stiftung Augusta.

Die Ausarbeitungen der Themen werden in berufsgruppenübergreifenden Veranstaltungen vorgestellt und intern im Intranet veröffentlicht.

Die Mitglieder des Ethik-Forums haben eine Moderatorenausbildung für ethische Fallbesprechungen absolviert und stehen dazu zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an.

Sie erreichen uns über folgende Adresse: ethik-forum@augusta-kliniken.de

12 Jahre Ethikkomitee am EvK Hattingen

Bereits seit November 2005 besteht am Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) ein Ethikkomitee. Es setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen der Klinik zusammen. Zu diesem Anlass bedankte sich Geschäftsführer Thomas Drathen bei dem Gremium für die gute Arbeit und den intensiven Einsatz der letzten Jahre.

Die interdisziplinäre Gruppe erörtert im Krankenhausalltag relevante ethische Themen und erarbeitet Empfehlungen für Handlungsstandards. So sind in den letzten Jahren, zum Teil gemeinsam mit den Kollegen der Augusta Klinken Bochum Hattingen, unter anderem eine hauseigene Patientenverfügung, ein Flyer zur Trauerbegleitung und Papiere zur Sterbebegleitung entwickelt worden. Zudem gab es viele Fortbildungen für Mitarbeitende zum Beispiel zu den Themen "Wahrheit am Krankenbett", "Kommunikation mit Sterbenden und ihren Angehörigen" sowie "sterben lassen".

Bei fast allen Kolleginnen und Kollegen - so zeigt eine Mitarbeiterbefragung - gibt es großes Vertrauen in die Gruppe und die Arbeit wird hoch geschätzt. Gerade in der Intensivpflege ist die Wichtigkeit anerkannt.

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden