Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr

Wie geht Vater werden? Geburtsvorbereitung für Männer

Veranstaltungsort
Supervisionspraxis "steps-togo"
Bessemerstr. 30, Bochum

Dieser Kurs ist ausschließlich auf werdende Väter ausgerichtet und beschäftigt sich mit Fragen, die in "normalen" Geburtsvorbereitungskursen nicht behandelt werden.

Im Allgemeinen sind Geburtsvorbereitungskurse auf die werdenden Mütter ausgerichtet. Auch werdende Väter sind oftmals mit in den Kursen dabei, sie bekommen gezeigt, wie sie die Frau unterstützen können. Der Schwerpunkt liegt jedoch darin, die Frau auf die Geburt vorzubereiten.

Wir möchten in diesem Kurs etwas weiter gehen. Einerseits werden wir die Geburt aus medizinischer Sicht betrachten. Was heißt eigentlich normale Geburt, wie oft gibt es diese? Was kann auf die werdenden Eltern im Kreissaal zukommen und was ist Alltag für die Geburtshelfer? Wir möchten in diesem Kurs also auf die Geburt an sich, sowie alle Themen vor und nach der Geburt aus der Sicht des Mannes eingehen.

Wann kann ich wie tatsächlich unterstützen, was ist Hilfe, was stört? Hauptaufgabe des Mannes ist die menschliche Unterstützung der werdenden Mutter. Um gut zu unterstützen sollte der Mann eine klare Rolle in der Geburtsbegleitung für sich sehen. Auch ein gewisses Grundverständnis über klinische Begrifflichkeiten wie z.B. PDA oder CTG sollte vorhanden sein. Dies hilft Prozesse besser zu verstehen, insbesondere wenn es im Kreissaal hektischer wird. Verständnis der Vorgänge bringt auch mehr Selbstsicherheit mit sich. So kann der werdende Vater sensibler für die Frau sein und ihr Sicherheit und Halt geben. Gleichzeitig werden wir darstellen, dass es manchmal angemessen ist, vorher gefasste Vorstellungen loszulassen und die Situation neu zu bewerten.

Neben dem Thema rund um den Kreissaal möchten wir auch auf die neue Situation eingehen, die sich durch die Ankunft eines Kindes in einer Partnerschaft ergibt. Wir werden uns mit den Fragen beschäftigen, wie Mutter und Kind schon im Wochenbett gut unterstützt werden können, was für Bedürfnisse das Kind hat und wie der Vater der Mutter bei der Überwindung des Baby-Blues helfen. Auch die Herausforderungen der Paarbeziehung werden wir betrachten. Gemeinsam werden wir Strategien entwickeln und eine klare Haltung damit der werdende Vater den Herausforderungen der Geburt und der als junge Familie begegnen kann.

Aus unseren eigenen Erfahrungen heraus, sowie durch Gespräche mit Beteiligten und ihre Anregungen, habe wir das Konzept für diesen Kurs entwickelt.

Der Kurs findet in Kooperation mit dem Leitenden Arzt der Geburtshilfe der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum, Benedikt Gottschlich statt.

Mehr erfahren unter steps-togo.de

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden