Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Notaufnahme in Bochum-Mitte

Augusta-Kranken-Anstalt Bochum
Bergstraße 26
44791 Bochum
Telefon 0234 517-2000
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr
Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Notaufnahme in Hattingen

Evangelisches Krankenhaus Hattingen
Bredenscheider Str. 54
45525 Hattingen
Telefon 02324 502-0
Öffnungszeiten
00:00 - 24:00 Uhr
Zentrale Notaufnahme (ZNA)

In lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie unbedingt

112

Rettungsleitstelle von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Zahnärztlicher Notdienst

01805 986700 (gebührenpflichtig)

Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie
Chefarzt Dr. Med. Andre Sander Chefarzt Dr. Med. Olaf Hagen

Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie am EvK Hattingen

Im AltersTraumaZentrum Hattingen (ATZ) und Orthogeriatrie des EVK Hattingen (Augusta-Kranken-Anstalten gGmbH) bündeln wir unsere Expertise auf die Versorgung älterer Patienten, die Verletzungen, Knochenbrüche und degenerative Erkrankungen wie Arthrose oder Gelenkverschleiß betreffen. Unser Team besteht aus hochspezialisierten Orthopäden, Unfallchirurgen und Geriatern, unterstützt von engagierten Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und qualifiziertem Pflegepersonal. Gemeinsam bieten wir eine umfassende, interdisziplinäre Betreuung, die bereits in der Notaufnahme ab dem ersten Behandlungstag beginnt.

Unser vorrangiges Ziel ist es, altersbedingte Komplikationen wie Infektionen und Delir frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, um einen reibungslosen rehabilitativen Verlauf zu gewährleisten. Darüber hinaus kümmert sich unser integrierter Sozialdienst um sozialmedizinische Belange wie häusliche Pflege und Rehabilitation. Im EVK bieten wir auch eine geriatrische Frührehabilitation an, die vielen unserer Traumapatienten ermöglicht, direkt nach Hause entlassen zu werden.

 

Im ATZ bringen wir die Expertise der Chirurgie und der Altersmedizin der Augusta-Kranken-Anstalten zusammen, um eine ganzheitliche Versorgung im besten Interesse unserer Patientinnen und Patienten zu schaffen.

Im Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie der Augusta Kliniken am EvK Hattingen behandeln wir Menschen ab 70 Jahren mit:

  • Oberschenkelhalsbrüchen
  • Oberarmbrüchen
  • Wirbelkörperbrüchen
  • Brüchen in der Nähe von künstlichen Gelenken
  • Beckenbrüchen

Dabei achten wir besonders auf bereits vorhandene Erkrankungen, Gesundheitsrisiken und Medikamente.

In der Regel bleiben ältere Patientinnen und Patienten nach einem Unfall und der Akutversorgung noch stationär in unserem Krankenhaus. Hier kümmern sich Medizinerinnen und Mediziner, Pflegefachkräfte, Physiotherapeutinnen und -Therapeuten sowie weitere Expertinnen und Experten um die Patientinnen und Patienten. Damit gewährleisten wir eine ganzheitliche Betreuung und Behandlung. Dazu zählen etwa Rehabilitation oder palliativmedizinische Versorgung. Alle Zimmer sind selbstverständlich barrierefrei und auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten.

Wir legen Wert auf eine reibungslose Überleitung der Patientinnen und Patienten zwischen dem Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie der Augusta Kliniken am EvK Hattingen und nachfolgenden Behandlungs- und Betreuungseinrichtungen. Unser Sozialdienst kümmert sich um den nahtlosen Übergang vom Krankenhaus nach Hause, zu ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen und Versorgern.

Unser Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie in Hattingen orientiert sich an den Bedürfnissen ortho-geriatrischer Patientinnen und Patienten. Der demographische Wandel erfordert dies und ist somit zukunftsweisend für Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitende. Das ATZ ist bestrebt, hochwertige und umfassende Versorgung für ältere Menschen anzubieten. Unsere Qualitätspolitik umfasst folgende Grundsätze:

  • Spezialisierung & Patientenorientierung:
    Unsere oberste Priorität ist das Wohl unserer Patientinnen und Patienten. Wir streben danach, ihre Bedürfnisse zu verstehen, ihre Würde zu wahren und ihnen eine respektvolle Behandlung zu bieten. Unser Spezialisten-Team aus Geriatern, Orthopäden, Unfallchirurgen und Anästhesisten arbeitet mit den notwendigen Therapeuten unter einem Dach, und genau das ist unser Alleinstellungsmerkmal in der Umgebung.

  • Experten Fachwissen:
    Jahrelange Erfahrung und eine sehr gute kollegiale Zusammenarbeit der Fachkliniken im Haus gepaart mit der Expertise der Pflegenden und Therapeuten fördert den Austausch von Fachwissen und die Koordination der Versorgung, um eine kontinuierliche und integrierte Betreuung der älteren Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

  • Bildung und Weiterbildung:
    Wir stellen sicher, dass unser medizinisches Personal über das erforderliche Expertenfachwissen verfügt, um ältere Menschen bestmöglich zu behandeln. Wir investieren in kontinuierliche Fort- und Weiterbildung, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeitenden mit den neuesten Erkenntnissen und besten Praktiken vertraut sind und um den Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden.

  • Modernste Ausstattung:
    Wir investieren in die Aktualisierung unserer digitalen Patientenakte und digitalen Anbindungen, um sicherzustellen, dass wir den neuesten Standards und Technologien bei der Vernetzung des Zentrums gerecht werden.

  • Forschung und Innovation:
    Wir bieten eine ganzheitliche Betreuung, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten zu fördern. Zudem erheben wir poststationär Daten der Patienten für das deutschlandweite AltersTraumaRegister, um Innovation und Forschung zu unterstützen.

  • Zusammenarbeit und Vernetzung:
    Wir fördern eine Kultur der Teamarbeit und Zusammenarbeit zwischen allen Mitarbeitenden. Mit offener Kommunikation und gemeinsamer Entscheidungsfindung streben wir nach kontinuierlicher Verbesserung der Versorgungsqualität.
    Wir setzen uns für eine ganzheitliche Betreuung älterer Menschen ein, die ihre physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse berücksichtigen. Mit multidisziplinären Ansätzen wie der Einbindung von Physiotherapie, Rehabilitation und palliativer Versorgung gewährleisten wir eine umfassende Versorgung innerhalb des Krankenhauses.

  • Regionale Versorgungsfunktion:
    Wir streben eine enge Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitseinrichtungen und lokalen Organisationen der Stadt Hattingen an. Mit dieser Zusammenarbeit möchten wir ein vernetztes Gesundheitssystem im Umkreis fördern.
    Wir engagieren uns für die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden in der gesamten Stadt und unterstützen gemeinsame Projekte und Initiativen mit dem Augusta Krankenhaus und anderen Partnern, um die Gesundheitsversorgung für ältere Menschen kontinuierlich zu verbessern.
    Wir legen Wert auf eine reibungslose Überleitung der Patienten zwischen dem Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie und der nachfolgenden Behandlung. Mit klarer Kommunikation, umfassenden Patientenakten und enger Abstimmung zwischen den Pflegeteams gewährleisten wir eine nahtlose Fortsetzung der Pflege und Behandlung.

  • Hoher Qualitätsstandard:
    Wir schätzen das Feedback unserer Patienten und ihrer Familien. Wir nehmen ihre Anliegen ernst und nutzen ihr Feedback, um unsere Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und die Zufriedenheit unserer Patienten zu gewährleisten.
    Wir etablieren Mechanismen zur Überwachung und kontinuierlichen Verbesserung der Versorgungsqualität im Zentrum für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie. Mit der regelmäßigen Überprüfung unserer Prozesse, Patientenfeedback und Qualitätsindikatoren streben wir eine kontinuierliche Weiterentwicklung an.

Wir verpflichten uns, diese Qualitätspolitik in allen Bereichen unseres Zentrums für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie in Hattingen umzusetzen. Die Qualitätspolitik des Zentrums für Alterstraumatologie und Orthogeriatrie im Augusta-Krankenhaus in Hattingen ist darauf ausgerichtet, eine hochwertige und umfassende Versorgung älterer Menschen zu gewährleisten, indem wir die Ressourcen, Fachkompetenz und Synergien innerhalb des Krankenhauses unter einem Dach optimal nutzen.

Plastische Chirurgie und Handchirurgie
Orthopädie und Endoprothetik
Unfallchirurgie und Sportmedizin

Kontakt und Sprechzeiten

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Chefarzt Dr. Andre Sander
Telefon 02324 502-5216
Telefax 02324 502-5385
ch-hattingen@augusta-kliniken.de

Sekretariat
Montag bis Donnerstag: 07.30 bis 16.00 Uhr
Freitag: 07.30 bis 11.30 Uhr
Terminvereinbarung Unfallchirurgie und Orthopädie
Telefon 02324 502-5215

Für Notfälle jeglicher Art sind wir 24 Stunden für Sie da!
Telefon 02324 502-5660

Team

Das Ärzteteam im Überblick.

Mehr erfahren
Aktuelle Meldung

Nach mehr als 18 Jahren verlässt Dr. Karl Schuhmann das Evangelische Krankenhaus Hattingen (EVK), um sich beruflich neuen Aufgaben zu...

Weiterlesen ...

Veranstaltungstipp
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Stellenangebot

Leider sind in dieser Klinik derzeit keine offenen Stellen ausgeschrieben. Wir freuen uns allerdings über Ihre Initiativbewerbung.

Startseite
Patienten & Besucher
Klinikstandorte
Zentren
Experten finden